Wir freuen uns sehr, dass es uns auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, den Kindern und Jugendlichen unserer Stadt spannende und ungewöhnliche Autorenbegegnungen zu ermöglichen. Vom 8.– 23. Juni fi nden in Köln zum 18ten Mal die Kinder- und Jugendbuchwochen statt, dieses Mal mit dem Gastland „Brasilien“. Neben den zweisprachigen Lesungen und Workshops in Schulen und Bibliotheken gibt es eine Ausstellung des Brasilianischen Illustrators Roger Mello, eine Filmreihe des jfc Medienzentrums und die deutsche Uraufführung des Stückes FINA von Karen Acioly in Form einer szenischen Lesung.
Wir wünschen allen Kölner Kindern und Jugendlichen wunderbare und faszinierende Begegnungen mit unseren Gästen aus Brasilien, die wir mit einem herzlichen
„Bom dia!“ begrüßen.
Die Veranstalter