Brunnewäg met jecke Tön, der Fasteleer weed schön

Aus der Reihe „Töurcher en Kölle un drömeröm“ der Akademie för uns kölsche Sproch | Dienstag, 22. Februar um 14 Uhr

Karl-Berbuer-Platz, Foto: Willy Horsch, Quelle: Wikimedia, P1010023, CC BY 3.0

Brunnen und Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt und anschließend mit einem passenden kölschen Fastelovendlied besungen. Damit das auch gut fluppt, werden die Kehlen vorher mit einem „ööntliche Schluck us dr Fläsch“ eingeölt.

Treff: wird bei Anmeldung mitgeteilt

Kosten: 10 €

Information und Anmeldung:

Jutta Müller, Tel.: 02233 - 2 11 76, Mobil: 0178 20 90 544

www.koelsch-akademie.de