„Im Blick: Altersbilder“

Jetzt anmelden zum Thementag zur neuen Sichtbarkeit des Alters in Kunst und Kultur am Dienstag, 16. April von 13 bis 17.30 Uhr in der SK Stiftung Kultur

© Natalya Reznik: Birgit und Marianne, 2018, aus der Serie „The Old World”

Die neue Sichtbarkeit des Alters in Kunst und Kultur steht bei einem Thementag am Dienstag, 16. April von 13 bis 17.30 Uhr im Kölner Mediapark 7 im Fokus. Welche Vorstellungen vom Alter und vom Älterwerden haben wir? Welche Bildformeln und Altersbilder in Kunst und Kultur prägen diese Vorstellungen? Mit diesen und weiteren Fragen möchten das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und inklusive Kultur (kubia) und die SK Stiftung Kultur einen Diskurs anregen und laden gemeinsam in die Stiftungsräume ein.

Die Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Sabine Kampmann blickt auf „Altersbilder im Spiegel der Kunst“. Es finden Führungen durch die Ausstellung „Blick in die Zeit: Alter und Altern im photographischen Porträt“ in der Photographischen Sammlung/ SK Stiftung Kultur statt. Die Kuratorin Claudia Schubert und die Fotografin Natalya Reznik, deren Arbeiten ebenfalls Teil der Ausstellung sind, werfen dabei gemeinsam mit Miriam Haller (kubia) einen Blick in die Zukunft: Nicht mehr junge Supermodels, – so Rezniks Prognose – sondern schöne Frauen mit grauen Haaren werden uns von Werbeplakaten anlächeln. Im Anschluss können die Teilnehmenden selbst aktiv werden: Künstlerinnen aus Sparten wie Tanz, Performance-Kunst und Fotografie laden dazu ein, in praktischen Workshops die vielfältigen Dimensionen von Altersbildern im Medium der Künste konkret zu erfahren. Eine Übersicht des Programms finden Sie hier.

Die Teilnahme kostet 15€. Anmeldung

Im Vorfeld des Thementags findet am Mittwoch, 20. März der Workshop „Jenseits von Stereotypen, aber wie?! – Altersbilder in Fotografie und Performancekunst“ mit der Fotografin und Filmemacherin Anna Hepp und der Performance- und Video-Künstlerin Evamaria Schaller statt. Mehr Infos