Neue Wege zum Tanz

Thematische Führung durch die Ausstellung JAHRESTAGE | Sonntag, 18. September um 15 Uhr

Blick in die Ausstellung, Foto: © Janet Sinica

Episoden aus der wechselvollen Geschichte des deutschen Ausdruckstanzes passieren Revue in dieser thematischen Führung durch die Ausstellung JAHRESTAGE: Es sind Geschichten und Anekdoten von freier Liebe, Anarchie und Tanz auf dem Monte Vérita. Über eine Kindheit in der weltberühmten Tanzschule von Isadora und Elizabeth Duncan wird berichtet. Des weiteren geht es um den erbitterten Streit zwischen zwei Tänzern und einem Choreographen um die Urheberschaft eines experimentellen Balletts. Zum Ende der ca. 40-minütigen Führung stellt Thomas Thorausch, stellvertretender Archivleiter und Kurator der Ausstellung, den „Tanz der leeren Säle“ zu Zeiten des Wirtschaftswunders im Deutschland der 1950er Jahre vor.

Ort: Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln, Im Mediapark 7 (3. OG), 50670 Köln

Kosten Führung (inkl. Museumseintritt): 7,50 € (ermäßigt 5 €)

Wir empfehlen den Erwerb eines Online-Tickets

Infos zur Ausstellung

www.deutsches-tanzarchiv.de