Archivar*in gesucht

Stellenausschreibung des Deutschen Tanzarchivs Köln

Foto: © Janet Sinica

Das Deutsche Tanzarchiv Köln sucht zum 1. Juni 2021 eine*n Archivar*in (m/w/d) – (34 Stunden / Woche) für Übernahme und Erschließung von Archivgut und Verwaltung der personen- und institutionsbezogenen Sammlungen (Nachlässe, Vorlässe, Archive etc.). 

Aufgabenschwerpunkte sind Übernahme, Sichtung, Ordnung, Erschließung und Ver­zeichnung von Sammlungsgut, Verwaltung der über 500 personen- und institutions­bezogenen Sammlungen auf der Basis deren Erschließung und Verzeichnung mittels einer Datenbanksoftware. Des Weiteren gehören zum Aufgabenbereich die Beratung von Personen und Institutionen aus der Tanzszene hinsichtlich archivischer Belange, die Bereit­stellung von Archivbeständen zur internen und externen Nutzung, die Beratung von Nutzer*innen des Archivs, die Beantwortung von Anfragen sowie die Unterstützung von Ausstellungen und Publikationen. 

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung Archivar*in – alternativ: abgeschlossene Ausbildung Fachangestellte/Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Archiv (d/m/w) mit sehr gutem Prüfungsergebnis und Berufserfahrung. Gute Kenntnisse in Bezug auf Archivsoftwaresysteme (Standardsoftware) sowie Digitalisierungsstandards sind eine weitere Voraussetzung. Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier zum Download. Bewerbungsschluss ist der 25. Mai 2021.

Weitere Stellenausschreibung: Mitarbeiter*in  für Digitalisierung, Online-Stellung und Datenbankmanagement