Blick in die Sammlung: Francesco Neri – Trophy and Treasure

Eine Ausstellung der Photographischen Sammlung | 1. September bis 17. Oktober und 9. November 2017 bis 28. Januar 2018 in Raum 2

Francesco Neri: At home, Faenza 2.4.2011, C-Print © Francesco Neri, 2017

Eröffnung: Donnerstag, 31. August um 19 Uhr

In der Wohnung seiner Großeltern entstanden, erlaubt die in der Ausstellung mit einer Auswahl von etwa 30 Exponaten repräsentierte Serie einen persönlichen Einblick in das private und berufliche Leben von Francesco Neris Familie. Eine besondere Rolle spielen dabei die Bereiche Medizin (Vater und Großvater waren Ärzte) und die Jagd. Kaum ein Bild, das nicht Spuren dieser Tätigkeiten aufweist. Sowohl feinfühlige Interieurs in der Manier eines klassischen Stilllebens, als auch landschaftliche Photographien und Naturansichten stehen in diesem Kontext. Von großer Nähe zeugen die Porträts seiner Eltern, die der Photograph in alltäglichen Situationen, quasi beiläufig beobachtend, im Bild festgehalten hat. Die Photographien von Francesco Neri verdeutlichen die metaphorische Stärke des Augenblicks, das Verschwimmen von Beruf, Familie und persönlichem Interesse ebenso wie die Verflechtung historischer Dimensionen durch das Medium.

Francesco Neri: Mom, Faenza 23.11.2014, C-Print © Francesco Neri, 2017
Francesco Neri: Painted Mallard, Faenza 9.2.2011, C-Print © Francesco Neri, 2017

Die einzelnen Photographien von Francesco Neri (*1982 in Faenza, Italien) mag man als „Trophäe“ – Trophy – als auch als „Schatz“ – Treasure – ansehen. In seiner Serie erweist sich das photographische Bild in all seiner kulturellen Kostbarkeit. Auf vielfältige Weise präsentiert Neri es als Objekt, als Kommunikationsmittel und Dokument, als Erinnerungsstück, als Komposition, als Reproduktion und Transformation, letztlich als freies Kunstwerk.

 

 

Parallele Ausstellung in Raum 1: Il deserto rosso now – Photographische Reaktionen auf Antonionis Filmklassiker

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Im Mediapark 7 (1. OG), 50670 Köln,

Tel.: 0221/888 95 300, E-Mail: photographie( at )sk-kultur.de, www.photographie-sk-kultur.de, Ausstellungen geöffnet täglich außer mittwochs von14 bis 19 Uhr.
1.11. (Allerheiligen) geschlossen; 24.-27.12., 31.12.2017 und 1.1.2018 geschlossen

Eintritt: 5,50 € (ermäßigt 3 €), erster Montag im Monat freier Eintritt!
Kombiticket mit dem Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln: 7 € (ermäßigt 4 €)

Regelmäßige Führung: Jeden Sonntag um 15 Uhr, Kosten: regulärer Eintritt + 2 € Führungsgebühr


Anreise und Parken