SK Stiftung Kultur stiftete erstmals den mit 1000 € dotierten zweiten Jurypreis

12. KFFK/Kurzfilmfestival Köln im Filmforum NRW

2. Jurypreis für „The Bitter and the Sweet” von Ann Sophie Lindström, Regie (Filmstill)

Am Sonntag, 18. November 2018 ging das fünftägige 12. KFFK/Kurzfilmfestival Köln im Filmforum NRW zuende. Im Rahmen einer Preisverleihung wurden drei Jury-Preise und ein Publikumspreis im Deutschen Wettbewerb vergeben, darüber hinaus zwei Publikumspreise im Kölner Fenster, ein WDR-Preis sowie eine Auszeichnung für die beste Arbeit in der Sektion Virtual Reality.

Die SK Stiftung Kultur, die im Rahmen des Festivals unter dem Titel „Is it me?“ ein Kurzfilmprogramm zur „Frage nach Identität und zu Bildern vom Selbst“ präsentiert hatte, stiftete erstmals den mit 1000 € dotierten zweiten Jurypreis.

Mit diesem Preis wurde der Dokumentarfilm „The Bitter with the Sweet" von Sophie Lindström ausgezeichnet, der „in schmerzhaft nahen Momenten ein reines Bild einer Paarbeziehung erzählt“. Der Dokumentarfilm werde „Teil eines Zusammenseins, zu Zeuge, Beichtvater und Vermittler in Einem“. Der Regisseurin sei „ein wahrhaftiger Film über die Komplexität von Abhängigkeits- und Liebesbeziehungen“ gelungen, „ehrlicher als das Kino es sonst erlaubt“ so befand die Jury. Der Film erhielt außerdem den Publikumspreis.

Mehr Informationen zum 12. Kurzfilmfestival Köln und allen weiteren Preisträger*innen finden Sie hier