„Mer looße üch nit allein” sammelte bislang über eine Million Euro an Spenden

Akademie för uns kölsche Sproch unterstützt Initiative zugunsten der Karnevalsszene

[Köln, 18.02.2021] Die Spendenaktion „Mer looße üch nit allein” zugunsten von notleidenden Kulturschaffenden und ihren Helfer*innen aus der Kölner Karnevalsszene hat bereits mehr als eine Million Euro an Spenden gesammelt. Darüber freut sich auch die Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur, die sich bei dieser Aktion auf Initiative des Festkomitees Kölner Karneval e.V. als Kooperationspartner beteiligt. Neben einer ganzen Reihen von Großspendern aus Köln und vielen Spenden aus Karnevalsgesellschaften hat vor allem das Event in der Lanxess Arena an Weiberfastnacht, bei rund 50 Bands und Redner aus dem Kölner Karneval aufgetreten waren, für einen riesigen Schub für die Aktion gesorgt.

Hauptzweck ist die Sammlung von Spenden zu Gunsten von all jenen aus der Karnevalsszene, die unter den Pandemie-Beschränkungen besonders zu leiden haben, weil Auftritte in der abgelaufenen Session nicht möglich waren und daher die Einnahmen fehlen. Dazu gehören insbesondere auch die Menschen hinter der Bühne, die für die Veranstaltungstechnik, den Aufbau, das Training der Gruppen usw. sorgen.

Nun geht es darum, die Spendengelder zielgenau und unbürokratisch zu verteilen. Darüber entscheidet der unabhängige Beirat aus Matthias Becker (Manager der Bläck Fööss), Bernhard Conin (Geschäftsführer KölnKongress), Barbara Foerster (Leiterin Kulturamt der Stadt Köln), Stefan Löcher (Geschäftsführer Lanxess Arena) und Norbert Minwegen (Geschäftsführer der SK Stiftung Kultur).

Bereits über 200 Anträge Hilfsbedürftiger sind zwischenzeitlich eingegangen und es kommen täglich kommen neue hinzu. Jeder einzelne Antrag wird nun sorgfältig geprüft, die ersten Überweisungen sollen bereits Anfang März erfolgen. 

Spenden sind weiterhin willkommen. Hier geht es zur Website der Aktion

Sie möchten diese Aktion unterstützen? Nutzen Sie betterplace und erhalten Sie automatisch einen Spendenbeleg und werden Sie auf der Website als Spender*in genannt.

Alternativ kann auch das Spendenkonto DE 74 3705 0198 1935 6438 80 der Akademie för uns kölsche Sproch (Verwendungszweck: Künstlerfonds Kölner Karneval) genutzt werden.