Photograph Martin Rosswog hilft beim Einstieg in die Berufspraxis

Interessantes Angebot für Absolvent*innen von Kunsthochschulen und Berufsanfänger*innen

Martin Rosswog, Köln 2017, Foto: © Niklas Rausch

Der renommierte Dokumentarphotograph und -filmer Martin Rosswog möchte Absolvent*innen von Kunsthochschulen oder Berufsanfänger*innen mit einer mindestens dreijährigen Berufspraxis die Möglichkeit bieten, als Mentees einen Einblick in die Praxis zu erlangen.

Er unterstützt sie dabei, sich im Kunstgeschehen und den entsprechenden Netzwerken zu verorten. Die Mentorentätigkeit steht unter dem Thema „Dokumentarphotographie als Form der Kunst“ und wird im Rahmen des Bundesprogrammes „Neustart“,vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler - BBK durchgeführt.

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur arbeitet seit vielen Jahren mit Martin Rosswog zusammen, der Absolvent der Kunstakademie Düsseldorf und Meisterschüler von Bernd Becher ist. Sie begleitet seine Arbeit in Form von Ausstellungen, Filmvorführungen und Publikationen. Deshalb möchte die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur Martin Rosswog bei seinem Vorhaben unterstützen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, das Programm läuft ab jetzt bis September 2021. Kontaktaufnahme bitte direkt per Mail an: m.rosswog( at )gmx.de.

Mehr Infos