Poesie der Pflanze – Photographien von Karl Blossfeldt und Jim Dine

Laufzeit: 22. Februar bis 21. Juli 2019 in Raum 1 | Eröffnung: Donnerstag, 21. Februar um 19 Uhr

Karl Blossfeldt: Nieswurz, Christrose. Junger Blütenspross, o. J. © Courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln in Kooperation mit der Sammlung Karl Blossfeldt in der Universität der Künste, Berlin, Universitätsarchiv, 2019

Mit den Namen Karl Blossfeldt (1865–1932) und Jim Dine (*1935) verbinden sich auf den ersten Blick sehr unterschiedliche künstlerische Schaffenszeiten und Konzepte, doch die Kombination der für die aktuelle Ausstellung ausgewählten Photographien erweist sich als höchst spannungsvoll – dynamisch und harmonisch zugleich. Deutlich wird: Beiden Künstlern geht es mit großer Liebe zur Natur um eine achtsame Beobachtung der Pflanze und vor allem um ein austariertes Bild von ihr. Während Blossfeldts Augenmerk auf der differenzierten Darstellung kleinster Pflanzenteile und deren individueller Form liegt, diese meist stark vergrößert vor neutralem Hintergrund isoliert und objekthaft als botanische Studie vorstellt, richtet sich Jim Dines Aufmerksamkeit über das Einzelne hinaus mehr noch auf das Biotop und den Raum, in dem er die Pflanzen antrifft.

Jim Dine: Entrada Drive, 2001-2003 © Jim Dine, VG Bild-Kunst, Bonn 2019; courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

Die Zusammenführung und Gegenüberstellung der beiden künstlerischen Positionen mit ca. 70 Photographien von Karl Blossfeldt und ca. 40 Photographien von Jim Dine, erläutert durch umfangreiches Vitrinenmaterial, ist aus der Betreuung der internen Archivbestände hervorgegangen. So basiert die Präsentation der Werke von Karl Blossfeldt auf der engen, inzwischen 20-jährigen Zusammenarbeit zwischen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur und der Universität der Künste Berlin, zu deren Eigentum ein Blossfeldt-Konvolut von u. a. über 600 Originalabzügen zählt.

Karl Blossfeldt: Ananas. Fruchtstand, o. J. © Courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln in Kooperation mit der Sammlung Karl Blossfeldt in der Universität der Künste, Berlin, Universitätsarchiv, 2019

Mit der Präsentation der Heliogravüren unter dem Titel Entrada Drive von Jim Dine bezieht sich die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur auf ein umfangreiches Konvolut, das der Künstler 2005 in die Obhut der Institution übertragen hat. Es ist die vierte Ausstellung, die die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur dem photographischen Schaffen des Künstlers widmet, das im hauseigenen Sammlungsbestand mit ca. 1500 Arbeiten, umgesetzt in unterschiedlichen photographischen Techniken, teils auch inkl. originaler Negative, bezogen auf mehrere Motivkreise vertreten ist.

zeitgleich in Raum 2 und 3:
Roselyne Titaud – „Géographies des limites humaines“. Photographien

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Im Mediapark 7, 50670 Köln,

Tel.: 0221/888 95 300, E-Mail: photographie( at )sk-kultur.de, www.photographie-sk-kultur.de, Ausstellungen geöffnet täglich außer mittwochs von14 bis19 Uhr.

Anreise und Parken

Wegen Karneval bleiben die Ausstellungen geschlossen von Donnerstag, 28.2 (Weiberfastnacht) bis einschließlich Aschermittwoch, 6.3. (regulärer Schließtag). Des Weiteren geschlossen am Karfreitag, 19.4., alle anderen Feiertage geöffnet.

Eintritt: 5,50 € (ermäßigt 3 €), erster Montag im Monat freier Eintritt!

Kombiticket mit dem Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln: 7 € (ermäßigt 4 €)

Regelmäßige Führung: Jeden Sonntag um 15 Uhr, Kosten: regulärer Eintritt + 2 € Führungsgebühr