Ein Trikot von Marcel Risse und mit dem Mannschaftsbus ins Deutsche Fußballmuseum

kicken&lesen Köln 2016/2017

kicken&lesen Köln 2016/2017: Spielerbegenung zwischen Ali Baig und Marcel Risse, Foto:Kolja Schultz

 

Für den elfjährigen Ali  Baig, von der Willy-Brandt Gesamtschule aus Kerpen, wird die Spielerbegegnung mit den Profis des 1. FC Köln sicherlichlich sein herausragendstes Elebnis von kicken&lesen Köln bleiben. Marcel Risse merkte sich Ali Baig,  weil er aus seiner Sicht so besonders freundlich war und schenkte ihm ein Trikot. „Heute ist es leider keine Selbstverständlichkeit mehr, sich zu bedanken oder zu begrüßen. Die meisten Jungs waren heute natürlich nett, aber Ali eben besonders. Daher wollte ich ihm dieses Trikot schenken“, erklärte Marcel Risse im Fanshop. >> Mehr Fotos

kicken&lesen Köln 2016/2017: Ausflug mit dem Mannschaftsbus zum Vorlesetag, Foto: Kolja Schultz


Als weiteren Höhepunkt neben der Spielerbegegnung fuhren die Teilnehmer des kicken&lesen Köln Teams der Hauptschule Reutlinger Straße auf Einladung der Stiftung 1. FC Köln am Vorlesetag  zu einer Lesung von Toni Schumacher ins Deutsche Fußballmuseum. „Alles einsteigen bitte! Zieht euch die Schuhe aus und macht es euch gemütlich, so machen das unsere Profis auch immer!“ hieß es beim Einstieg in den Mannschaftsbus des 1. FC Köln.  Nach der Lesung von Toni Schumacher gab es noch eine Entdeckungsreise durch 140 Jahre Fußballgeschichte, vorbei an rund 1.600 Exponaten und zahlreichen Mitmach-Stationen.

>> Mehr Fotos

Im September 2016 war der vierte Jahrgang des Projektes gestartet und seither trainieren zwölf Teams das Lesen und das Fußballspielen. Seit 2013 fördert das Projekt kicken&lesen Köln durch die Kombination von Lese- und Fußballtraining die Lesekompetenz und damit die Leselust der Jungen. Eine Evaluation der Universität Köln hat den Erfolg des ungewöhnlichen Leseförderprojektes belegt, so dass die SK Stiftung Kultur und die Stiftung 1. FC Köln an der Ausweitung des Projektes auf andere Städte und Regionen interessiert sind. Hierzu werden weitere Unterstützer und Förderer gesucht.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.kickenundlesenkoeln.de